Sinn-Flut

Wandregal & Lichtobjekt 4.7/5 (10 Abstimmungen)

Das Regal hängt an einer Wand mittig auf ungefähr Augenhöhe. Die einzelnen Segmente kann man vor- und zurückschieben, wodurch die Fläche plastisch wird. Der Mechanismus ist versteckt, so dass sich der Nutzer fragen wird, wie das Verschieben der Kästen funktioniert. Die 9 Fronten haben unterschiedlich farbige oder materialbedingte Flächen. Die Fugen zwischen den Korpussen werden dezent durch eine LED Beleuchtung hervorgehoben. Der umrahmende Korpus tritt in seiner Optik zurück. Der Nutzer kann immer wieder verschiedene Effekte hervorrufen und das Möbel bekommt eine neue, einzigartige Wirkung.


Material

MDF, Acrylglas, LEDs

Oberfläche

lackiert

Abmessung 120 / 120 / 30 cm [b/h/l]
Wettbewerb  «Holz bewegt» 2019
Heutzutage findet es niemand überraschend, wenn jemand seinen Körper täglich pflegt, aber alle wären entsetzt, wenn er seiner Seele dieselbe pflege zukommen ließe.
Alexander Solschenizyn
MöbeldesignerMario Pöplau, Pierre-Pascal Wiese, Jan Eric Jensen, Patrick Thomsen und special guest: Melf Martens

immer gut beraten worden von Hans-Marc Wulff & Klaus Richert, BS-Husum, CNC-Kurs, Ausbildung zum Tischler, Berufliche Schule des Kreises Nordfriesland in Husum


Filter:

Bilder Lena Jürgensen

Schreibe einen Kommentar

Jetzt bewerten und auf die Sterne klicken!

Ein Kommentar zu “Sinn-Flut
  1. Kurt Pöplau sagt:

    Ein wirklich schönes Möbelstück, hübsch, glänzend, leuchtend und in der mitte das Tischlerhandwerk Emblem. Echt Super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Weitere Designs