Willkommen auf «Holz bewegt»

Alles Wichtige über Aufgabe, Intention und Aktivität des Wettbewerbs

Erstens: Unsere Aktivitäten und Intentionen beziehen sich auf die Holz verarbeitenden Gewerke in Norddeutschland: Niedersachsen, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Hamburg. Wir haben uns für 2016/17 überlegt, auch die Nachbarländer Deutschlands im Nord- und Ostseeraum für den Wettbewerb zu gewinnen, z. B. Niederlande, Dänemark, Schweden, Polen und andere.

Zweitens: Mit dem Wettbewerb und Ausstellungen wollen wir den gestalterisch-konzeptionellen Ansatz im Bereich von Aus- und Weiterbildung fördern.

Drittens: Der Wettbewerb «Holz bewegt» hat eine Synthese der drei großen Themen „Holz Nachhaltigkeit Design“ zum Ziel.

Viertens: Wir wollen mit unseren Veranstaltungen einem breiten Publikum innovative Holzerzeugnisse präsentieren und damit die in diesem Bereich tätigen Unternehmen in ihrer Entwicklung fördern.

Wenn

wenn du Baum wärest in dieser Zeit
so wäre es bei allem Unglück doch Glück

denn du wärest Knospe und Blatt
Wurzel, Stamm, Ast und Zweig
Vogel, Himmel
Hoffen

«Die Aufgabe»

Am Anfang sollt Ihr fliegen

Im Prinzip könnt Ihr Euch mit allen Entwürfen, die einen Bezug zu Holz und einen gewissen Anspruch an Nachhaltigkeit, Verarbeitungsqualität und Originalität haben, bewerben.

Es darf gerne auch in größeren Zusammenhängen gedacht werden: Zum kommenden Wettbewerb bekommen Ideen mit sozialem und kommunikativem Aspekt besondere Aufmerksamkeit.

Gerade im Hinblick auf die grossen Herausforderungen wie z.B. die Flüchtlingszuwanderung, vor denen wir und unsere Gesellschaft stehen, haben wir dieses Thema als Sonderaufgabe ausgewählt.

«Holz bewegt» möchte dabei helfen, das alltägliche Miteinander zu fördern und zu verbessern.

Ausstellung

Die Ausstellung findet statt vom 7.4. bis 11.6.2017 im «Museum der Arbeit»

„Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten"

Willy Brandt, 1913 - 1992
logo_gsechs