Player

Spieltisch 4.67/5 (3 Abstimmungen)

Spielen in der Schule? Nicht das Erste, woran man denkt. Doch von früh morgens bis in den Nachmittag hinein nur Lernen geht auch nicht. Daher haben wir einen Spieltisch geplant und gebaut, der in unserer Klasse steht und in den Pausen zum Spielen einlädt.
Als Umweltschule haben wir viel vorhandene Materialien genutzt: Den alten Schultisch haben wir auf dem Dachboden gefunden, die Hocker sind aus Regalbrettern, die in die Müllcontainer wandern sollten. Nur für die Spielplatten haben wir neues Multiplex-Holz verwendet. Dadurch, dass wir den Tisch im Aussehen nicht verändern, behalten wir einen Bezug zur Geschichte unserer Schule, der auch in den räumlichen Gegebenheiten eines Schumacherbaus immer gegenwärtig ist. So wird er gut bei uns „reinpassen“ und für Spaß neben dem Lernen sorgen.


Material

alter hölzerner Schultisch, alte Regalbretter, Multiplex-Platten, Resthölzer

Oberfläche

Bunt- und Klarlack

Abmessung 100 / 80 / 100 cm [b/h/l]
Wettbewerb  «Holz bewegt» 2019
Wer nur von Musik etwas versteht, versteht auch von der nichts.
Hanns Eisler
MöbeldesignerKlasse 8f

Ida-Ehre-Schule, begleitet von Barbara Ehlers (Klassenlehrerin) und André Wolf (Werkstattmeister), Hamburg


Filter: ,

Bilder Lena Jürgensen

Schreibe einen Kommentar

Jetzt bewerten und auf die Sterne klicken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Weitere Designs