Isabella
Musikkommode

   Sonderpreis "Innovative Furnieranwendung" 2021 5/5 (11 Abstimmungen)

Die Musikkommode ist eine Hommage an die Geschichte des Tischlerhandwerks.
Sie lehnt sich stilistisch an das Rokoko an. Die gebauchten, schichtverleimten Flächen zeigen, zu welchen Hochleistungen das Tischlerhandwerk schon damals fähig war. Es sind Fertigkeiten, die in Zeiten von schlichten und geradlinigen Formen fast vergessen sind.

Isabella bildet einen Kontrast zur Einrichtung in modernen Räumen und holt ein Stück Handwerkskunst dazu.
Ausgestattet ist das Möbel mit verspielten Details wie einem Zigarrenfach mit Hygroskop, einem integrierten Plattenspieler sowie vielen kleinen Fächern für liebgewonnen Schätze. Durch akzentuierte Beleuchtung werden die Formen nochmal betont.
Die selbst gefertigten Beschläge wurden von Hand angepasst.


Material

Eiche- und Esche-Furnier, Buche-Vollholz, MDF, Plexiglas

Oberfläche

lackiert, Poren rot mit Wischtechnik

Abmessung 120 / 86 / 49 cm [b/h/l]
Wettbewerb   »Holz bewegt« 2021
Im Baum der Wald,
in jedem Baum steht der Wald anders.
Manfred Hinrich
(1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph
Gestalter:in Ahmad Makki

Tischler
Ahrensbök
Tischlerei Mielke GmbH
Süsel


Filter: , ,

Bilder Lena Jürgensen

Sponsor des Preises

 

Preisgeld: 1000 EURO


Jetzt bewerten!