Farbenlehre
Schnullerketten

3.33/5 (3 Abstimmungen)

Beim Projekt „Farbenlehre“ habe ich mich von historischen Textilfärbetechniken inspirieren lassen, um dieses „alte Wissen“ auch für Holz anzuwenden.
So habe ich mit verschiedenen Rohstoffen aus der Küche und Färber-Pflanzen an Holzperlen experimentiert, mit dem Ziel schadstofffreie und natürliche Farbtöne zu kreieren, die ich dann für nachhaltiges und ökologisches Kinderspielzeug nutzen kann. Im Färbeprozess werden unbehandelte und naturbelassene Holzperlen über Nacht in einen Farbsud gelegt. Nach der Trocknung bekommen die Objekte eine Bio-Wachs-Oberfläche, damit sie zusätzlich schweiß- und speichelecht werden.
In Verbindung mit dem Häkelhandwerk von Bio-Baumwollgarn, das ich ebenfalls durch die jeweiligen Farbsude gefärbt habe, entstanden so farbenfrohe und gesundheitlich unbedenkliche Schnullerketten.


Material

Buche-Vollholz

Oberfläche

pflanzliche Färbung & Hartwachsöl

Abmessung un / ter / schiedlich cm [b/h/l]
Wettbewerb   »Holz bewegt« 2021
Im Baum der Wald,
in jedem Baum steht der Wald anders.
Manfred Hinrich
(1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph
Gestalter:in Jana Bayer-Müller

Damenschneiderin, Modedesignerin & Mutter
Hamburg
www. janefane.com


Filter:

Bilder Lena Jürgensen

Jetzt bewerten!