Bewegte Bilder

Am 4. und 5. März wurden sämtliche Wettbewerber mitsamt ihren 42 Entwürfen zum Foto-Termin geladen. Es war eine organisatorische Herausforderung – soviel sei gesagt.
Freundlicher Weise hat uns das Museum der Arbeit hierfür ihre Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt.

Die Fotografin Lena Jürgensen mit Ihrer sympathischen Assistentin Melanie Hammer haben sich für jedes Objekt viel Ruhe und Zeit genommen, um die jeweiligen Besonderheiten herausarbeiten zu können. Und nicht nur wir, sondern auch viele der Erbauer waren sehr begeistert von der Qualität der Fotografien und dem Charme der beiden Frauen.

Es wurde viel gelacht, gestaunt über die Entwürfe der Konkurrenz und gesprochen miteinander. Obwohl man sich nicht kannte, fühlte es sich immer wie ein Gespräch auf Augenhöhe an. Man bekam den Eindruck, dass Holz-Gestalter doch irgendwie alle von einem Schlag sind – erfrischend!

Hiermit möchten wir uns gerne ausdrücklich bei allen Teilnehmern bedanken und können die Ausstellungseröffnung kaum noch erwarten. [jc]

Veröffentlicht unter Allgemein, Wettbewerb 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu