Shuriken

Klapphocker

Der „Shuriken“ lässt sich durch einen Handgriff über einen Seilzug-Mechanismus aufbauen. Eben noch ein stabiler Sitzplatz, schon als Dekorationsobjekt an die Wand gestellt.
Ausgediente LKW-Planen und Kino-Plakate, die auf die Oberflächen geklebt sind, machen jeden Hocker zum Unikat.


Material

Multiplex, LKW-Planen, Kino-Plakate

Oberfläche

lackiert

Abmessung 36 / 49 / 36 cm [b/h/l]
Wettbewerb  «Holz bewegt» 2015
Locker vom Hocker. Klipp klapp - vom Hocker zum Schocker.
Stabil, mobil, mit Stil!
Axel Voss, Christian Wilke
MöbeldesignerAxel Voss, Christian Wilke

Projekt „C-Möbel“
Fachschule Holztechnik Hamburg


Ist das käuflich oder eine andere Frage?

[javascript protected email address]

Filter: , , ,

Bilder Lena Jürgensen

Schreibe einen Kommentar

Jetzt bewerten und auf die Sterne klicken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Weitere Designs