mensa pediludium

Tischkicker | Gesellenstück 4.14/5 (21 Abstimmungen)

In den 50er Jahren erstand meine Großmutter auf einem Markt in Beirut einen orientalischen Dielen- und Spieltisch. Nach über einem Jahrzehnt mit Umzügen nach Istanbul und Damaskus kam der Tisch schließlich mit ihr nach Hamburg.
Ich kenne den Tisch seit meiner Kindheit und bin neben dem Design besonders fasziniert von der Idee eines Möbels, das eine Wechselbarkeit zwischen Spiel- und Nutzfunktion hat.
Als Nachfolger des orienta-lischen Spieltisches steht hier heute der mensa pediludium (lat. Tisch/Spiel des Fußes) und wartet darauf, bespielt zu werden und seine eigene Geschichte zu schreiben.


Material

europäisches Nussbaum-Vollholz, Teleskopstangen mit Kunststofffiguren, Aluminiumeinlagen, Birnbaum-Furnier

Oberfläche

geölt

Abmessung 152 / 76 / 93,5 cm [b/h/l]
Wettbewerb  «Holz bewegt» 2017
Verrauchte Kiezkneipe trifft barocken Landsitz
Max Bathow
MöbeldesignerMax Bathow

Tischler, Hamburg


Filter: , ,

Bilder Lena Jürgensen

Schreibe einen Kommentar

Jetzt bewerten und auf die Sterne klicken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Weitere Designs