Kehlfurchenkayak
Boot

4.19/5 (32 Abstimmungen)

Beim Biegen von Sperrholz erhält mensch normalerweise nur einfachgekrümmte Flächen. Ich habe ein Verfahren für Boote entwickelt, das Mehrfachkrümmung zulässt. Ein Sperrholz wird mit Schlitzen versehen, die das Material in der Dicke durchdringen. Das Deck spannt sich zwischen den beiden Steven wie eine Bogensehne und weitet den Rumpf zu einem prallen Volumen.
Die finale Form ist nicht erdacht oder errechnet, sondern vielmehr ein Körper, bei dem alle Kräfte, die ihn formten, noch spürbar sind. Der Prozess ist eine Kooperation zwischen Macher und Material und ein Wechsel zwischen Zuhören und Wünschen, Festlegen und Zulassen.


Material

Birken-Sperrholz, Birken-Vollholz,
Epoxidharz

Oberfläche

lackiert

Abmessung 286 / 42 / 64 cm [b/h/l]
Wettbewerb   »Holz bewegt« 2023
Das Verfahren bestimmt die Form.
Elli Ott
Gestalter:in Elli Ott

Bootsbauerin & M.A. Fine Art and Design, Rostock


Filter:

Bilder Lena Jürgensen

Jetzt bewerten!