»Tage des Holzes«

Workshops und Vorführungen rund um das Thema „Holz“

26. und 27. April 2019, Fr/Sa jeweils von 10 – 19 Uhr

Im Rahmen der Ausstellung »Holz bewegt« im Museum der Arbeit können Sie die »Tage des Holzes« erleben: Sehen, Fühlen, Anfassen, Ausprobieren, …

Zu den Tagen ist der Eintritt – auch zur Ausstellung – FREI!

Es erwarten Sie Vorführungen und Workshops zum Thema „Holz“. Und dann dieses Programm:

  • Zimmerei Balck | Bau eines Zimmererbocks
  • Thoma Holz100 | Gesund wohnen mit der Kraft der Bäume
  • Zinipi | Tiny House aus 100% Holz – biologisch, natürlich, nachhaltig
  • Tischlerei III21 | Möbelbau & Gestaltung
  • Buth Graviersysteme | Lasertechnik / Vorführungen
  • Tischler-Innung Hamburg
    Informationen zu Ausbildung / Weiterbildung
    Sägen, Hobeln… Bau eines Vogelhäuschens
  • Druckwerkstatt, Museum der ArbeitMit Holzschnitten und Holzlettern drucken
  • »Holz bewegt«/Gsechs | Experimentieren mit Bugholz
  • Saxophonquartett meerKLANG | musikalische Umrahmung (Samstag)

  • HABE | Frühstücksbrettchen selbstgemacht
  • Fachschulen stellen sich vor | Holz + Karriere
  • Werkkunstschule Flensburg | Bildhauerarbeit
  • CNC-STEP, Ratnam Jordan | Computergesteuertes Fräsen
  • DICTUM | Mit japanischen Werkzeugen arbeiten
  • Andreas Kottlorz | Experimenteller Werkzeugbau
  • Gsechs | Färbemittel aus Rinden und Pflanzen
  • Jürgen Golla | Drechseln probieren mit wenigen Handgriffen
  • Drechslermeister Werner Nehring | Drechseln & Drechselgeschichten
  • Freizeitdrechsler Christia Roitzsch | Edle Dinge aus edlen Hölzern
  • Klöpferholz GmbH & Co. KG | Dielen für Drinnen und Draußen

Motive für die  »Tage des Holzes«:

Es ist unser Gedanke, die zukunftsweisenden Vorzüge des Werkstoffes „Holz“ in Sachen Nachhaltigkeit, Gestaltungsvielfalt, Fertigungsvarianten und Verwendung stärker in der Öffentlichkeit zu verbreiten.
Bei den Präsentationen auf den »Tagen des Holzes« geht es sowohl um historische Belange und Entwicklungen als auch um aktuelle Verfahren und Anwendungen.
An bestimmten Ständen der Veranstaltung sollen die Besucher (auch Kinder und Jugendliche) zudem angeregt werden, selbst mit Hand anzulegen, bzw. kleine Holzprodukte mitzunehmen/zu erstehen.
Wir wollen mit den „Holztagen“ etwas von der „Faszination Holz“ weitergeben, die uns selbst bei den bisherigen »Holz-bewegt«-Aktivitäten getragen hat.
Bei den vorangegangenen Veranstaltungen von »Holz bewegt« (2013, 2015 und 2017) bestand neben dem Beschauen und Erproben der Objekte (siehe Katalog) bei den Besuchern ein besonderes Interesse an den Vorführungen im Ausstellungsraum (teilweise zum Mitmachen). Hier wurden u.a. folgende Vorführungen angeboten:

  • Bildhauerei / Werkkunstschule Flensburg
  • Intarsientechnik / Tischlerei Dahm, Hamburg
  • CNC-Technik / Firma Papenbroock / Weeke
  • Bugholzanwendung / „Die Drei“, Braunschweig
  • Formverleimungen / Gsechs, Berufliche Schule Holz.Farbe.Textil, Hamburg
  • Drechseln / Drechslermeister Werner Nehring und Christoph Burnhauser, Hamburg
  • Holzbestimmungen / Thünen-Institut, Hamburg
  • Holzverbindungen/ Firma Dictum und Jugendwerkstatt Rosenallee, Hamburg

Möglichkeiten und Preise für Ihre Werbung bei »Holz bewegt« auf der Ausstellung, in den Printmedien oder online finden Sie hier.