Zeit
Garderobe

   Umweltpreis 2015 4.14/5 (7 Abstimmungen)

Die Garderobe „Zeit“ ist als Möbel und als Objekt zu betrachten. Der Name entstand im Zuge des Projektes, durch die Auseinandersetzung mit dem Thema Vergänglichkeit. Die Garderobe wurde der freien Witterung ausgesetzt, um Male und Farben vergangener Zeiten anzunehmen. Diese „Zeitspuren“ der Bewitterung finden ihren besonderen Ausdruck im konträren Kontext Innenraum, in dem manchmal, im Gegensatz zur Außenwelt, die Zeit zu stehen scheint.


Material

156 Jahre alte, rohe Eiche, handgeschmiedeter Stahl

Oberfläche

unbehandelt

Abmessung 50 / 256 / 10 cm [b/h/l]
Wettbewerb   »Holz bewegt« 2015
Ich schlief und träumte, das Leben sei Freude. Ich erwachte und sah, das Leben ist Dienen. Ich handelte, und siehe, das Dienen war Freude.
Rabindranath Tagore
Gestalter:in Jasper Kreft

Oldenburg (Oldenburg)


Ist das käuflich oder eine andere Frage?

[javascript protected email address]

Filter: , , ,

Bilder Lena Jürgensen

Jetzt bewerten!