">" />«Tage des Holzes» - holz bewegt

«Tage des Holzes»

Workshops und Vorführungen rund um das Thema „Holz“

5. und 6. Mai 2017, Fr/Sa jeweils von 10:00 – 19:00 Uhr

Im Rahmen der Ausstellung «Holz bewegt» im Museum der Arbeit können Sie die «Tage des Holzes» erleben: Sehen, Fühlen, Anfassen, Ausprobieren, …

Zu den Tagen ist der Eintritt – auch zur Ausstellung – FREI!

Es erwarten Sie Vorführungen und Workshops zum Thema „Holz“. Und dann dieses Programm:

  • Werkkunstschule Flensburg | Bildhauerarbeit
  • CNC-STEP, Ratnam Jordan | Computergesteuertes Fräsen
  • Tischlerei Dahm, Hamburg | Intarsien gestalten & fertigen
  • DICTUM | Mit japanischen Werkzeugen arbeiten
  • Drechseln mit edlen heimischen Hölzern
    Christoph Burnhauser und Kurs Gsechs
    Christian Roitzsch | Löffeldrechseln
    Severin Simmer | Zauberstäbe für Groß und Klein
  • Niklas Münder, Hamburg | Aus Altem wird Neues
  • Buth Graviersysteme | Lasertechnik / Vorführungen
  • Stufenausbildung Ahrensburg | Traditionelle Zimmerer-Holzverbindungen
  • Tischler-Innung Hamburg
    Informationen zu Ausbildung / Weiterbildung
    Sägen, Hobeln… Bau eines Vogelhäuschens
  • Carsten Grüning, Guitar&Bass | Gitarrenbau und -reparatur
  • Universität Hamburg / Thünen-Institut | „Wir fahren auf Holz ab“
  • Druckwerkstatt, Museum der Arbeit | Mit Holzschnitten und Holzlettern drucken
  • «Holz bewegt»/Gsechs | Dampfbiegen von Vollholz
  • Gsechs, Christopher Korte, Philipp Groh | Sandspielzeug ohne Gift
  • Saxophonquartett meerKLANG | musikalische Umrahmung (Samstag)

  • Ärmel hoch und Backwood | handwerkliche Workshops, Surf-Long- und Stand-Up-Paddleboards aus Holz
  • HABE | Frühstücksbrettchen selbstgemacht

Motive für die  «Tage des Holzes»:

Es ist unser Gedanke, die zukunftsweisenden Vorzüge des Werkstoffes „Holz“ in Sachen Nachhaltigkeit, Gestaltungsvielfalt, Fertigungsvarianten und Verwendung stärker in der Öffentlichkeit zu verbreiten.
Bei den Präsentationen auf den Tagen des Holzes geht es sowohl um historische Belange und Entwicklungen als auch um aktuelle Verfahren und Anwendungen.
An bestimmten Ständen der Veranstaltung sollen die Besucher (auch Kinder und Jugendliche) zudem angeregt werden, selbst mit Hand anzulegen, bzw. kleine Holzprodukte mitzunehmen/zu erstehen.
Wir wollen mit den „Holztagen“ etwas von der „Faszination Holz“ weitergeben, die uns selbst bei den bisherigen Holz-bewegt-Aktivitäten getragen hat.
Bei den vorangegangenen Veranstaltungen von „Holz bewegt“ (2013 und 2015) bestand neben dem Beschauen und Erproben der Objekte (siehe Katalog) bei den Besuchern ein besonderes Interesse an den Vorführungen im Ausstellungsraum (teilweise zum Mitmachen). Hier wurden u.a. folgende Vorführungen angeboten:

  • Bildhauerei / Werkkunstschule Flensburg
  • Intarsientechnik / Tischlerei Dahm, Hamburg
  • CNC-Technik / Firma Papenbroock / Weeke
  • Bugholzanwendung / „Die Drei“, Braunschweig
  • Formverleimungen / Gsechs, Berufliche Schule Holz.Farbe.Textil, Hamburg
  • Drechseln / Drechslermeister Werner Nehring und Christoph Burnhauser, Hamburg
  • Holzbestimmungen / Thünen-Institut, Hamburg
  • Holzverbindungen/ Firma Dictum und Jugendwerkstatt Rosenallee, Hamburg

Möglichkeiten und Preise für Ihre Werbung bei «Holz bewegt» auf der Ausstellung, in den Printmedien oder online finden Sie hier.